17. Mai 2020, 14:00 Uhr

Wer bin ich? Im Spiegel der Vedanta

… sind wir nicht Alle auf der Suche nach uns selbst und nach einem glücklichen Leben?

Vedanta – bei der “Wissenschaft am Ende der Veden” (das meint Vedanta) geht es um die Suche nach Dir selbst und nach einem glücklichen Leben. Jeder Mensch möchte glücklich sein. Und das zu jeder Zeit, in jeder Situation, mit jedem Menschen… Wie ist das möglich?

Samsara hält uns im Griff

Im Alltag erfahren wir häufig etwas anderes. Wir fühlen uns ängstlich, hilflos, klein, abhängig, machen uns Sorgen über dies und das, über unsere Partner, Kinder oder über unseren Job. Wir mögen uns selbst nicht wirklich. Gefühle oder Gedanken quälen und tyrannisieren uns. Wir erfahren Leid und Schmerz.

Unser Innerstes, unser Diamant – Atma (das unberührte Selbst) ist wie zugedeckt und scheint uns abhanden gekommen. Wir halten uns für ein begrenztes, unglückliches Wesen.

Hier setzt Vedanta an. Es führt dich aus der Begrenzung, aus der falschen Selbstwahrnehmung und dem Leid zurück zu dir. Es verbindet dich mit deinem innersten, unberührten, immer glückseligen Kern.

Befreiung – Moksha

In einem Ritual bzw. einer Aufstellung werden wir die seelische Positionen und Entwicklungsmöglichkeiten, die in jedem menschlichen Leben als Herausforderung und Aufgabe bestehen, mit Hilfe des Medizinrades verdeutlichen.

Vedanta ist nicht kompliziert. Es führt uns direkt in ein glücklichem Leben. Und für den Weg dorthin liefert es eine detailgetreue Landkarte. In unserem Kurzworkshop werden wir deren Grundzüge in verdichteter Form vorstellen. Anhand verschiedener Postionen und Bewegungen im Raum, die wir gemeinsam vollziehen, erschliesst sich der Sinn der Herausforderungen.

Die vier Positionen, die unserer seelischen bzw. geistigen Entwicklung entsprechen, sind

auf der Ebene der Persönlichkeit:

  1. Unentwickelter ZustandDyana
  2. Potenzialentfaltung auf der Ebene des Selbst / Atma
  3. Unwissenheit, wer Ich ist
  4. Selbsterkenntnis, Befreiung, Moksha

Was ist Dein Benefit?

Shanti, Shanti, Shanti – der Frieden in dreifacher Beziehung – zu uns selbst, zu unseremn Mitmenschen und zur Welt – ist kein leeres Versprechen. Er entspricht deiner Natur. Du wirst wirksame Hinweise bekommen, wie du diesen Frieden in dir finden und vertiefen kannst.

Um diesen Prozess zu unterstützen: 

Chanten wir vedische Mantras

 

Die Referentin, Dhyana Eva Reuter ist gelernte Theaterregisseurin und Heilpraktikerin für Phsychotherapie, sie gibt seit über 25 Jahren zusammen mit Ihrem Mann Franz Heilungs- und Therapie Seminare. Heute konzentriert sie sich hauptsächlich auf die Ausbildung Familienstellen und die Vermittlung der Advaita Vedanta.

 

 

  • 17. Mai 2020
    14:00 - 16:30
We're sorry, but all tickets sales have ended because the event is expired.

Veranstaltungsort:  

Adresse:
Schifferstrasse 5, 60594 Frankfurt am Main

Kalender